In Cling legst du alles auf Boards ab. Ein Board verhält sich wie eine Wandtafel. Es ist zu Beginn leer und hat Platz für alles, was du festhalten möchtest. So sammelst du in Cling nach und nach deine Inhalte, um sie immer griffbereit zu haben. Neben dem Speichern kannst du in Cling alles an einem Platz ordnen, kuratieren und wenn du magst, mit anderen teilen.

Bausteine von Cling

Du arbeitest in Cling mit vier Elementen: der Startseite, deinen Boards und beliebig vielen Listen mit Karten.

Die Startseite

Wenn du dich in Cling einloggst, gelangst du als erstes auf deine Startseite. Anfangs findest du dort nur die Inhalte, die wir für dich angelegt haben, damit du Cling einfacher kennen lernen kannst. Wenn du erfahren willst, wie du die Startseite am besten verwendest, schau dir unser Video an.

Erstelle einfach nach und nach beliebig viele Boards, um den perfekten Überblick über all deine Themen zu erhalten. Klicke dazu auf den Knopf "Board" ❶.

Schon hast du ein taufrisches Board, welchem du nur noch einen Namen geben musst. Zusätzlich kannst du ein Hintergrundbild bzw. ein Farbschema auswählen, um das Board individuell zu gestalten.

Listen

Damit es auf deinem neuen Board nicht unübersichtlich wird, wenn du viele Inhalte darauf sammelst, gibt es in Cling sogenannte Listen. Stell' sie dir wie Ordner vor, in die du deine Notizen, Dateien und Bookmarks einsortieren kannst. 

Erstelle deine erste Liste, indem du auf "Die erste Liste anlegen" ❷ klickst. Gib' deiner Liste noch einen Namen - und schon bist du bereit, die ersten Inhalte auf deinem Board zu sammeln.

Karten

Die eigentlichen Inhalte werden in Cling auf Karten abgebildet. Es gibt verschiedene Kartentypen, die für die jeweiligen Inhalte optimiert sind. Klicke zum Erstellen einer Karte auf "Notiz, Link, Datei oder Liste hinzufügen...".

Jetzt kennst du die wichtigsten Elemente von Cling und kannst loslegen. 

Sammeln: Alle deine Inhalte an einem Ort

Im Folgenden zeigen wir dir, wie du Inhalte in Cling sammelst. Für unterschiedliche Inhalte bietet dir Cling spezielle Kartentypen an:

  • Notizen und Texte: Für all deine Gedanken, Notizen und Ideen sind Notizkarten ❸ da. Sie enthalten einen schlanken, kleinen Editor, der die wichtigsten Funktionen bietet, ohne überladen zu sein. Ausführlichere Infos findest du im Abschnitt "Notizen, Fotos & Dateien".
  • Links und Lesezeichen: Auf Linkkarten ❹ speicherst du alle Webadressen ab, die du dir merken willst. Du kannst die Karten entweder manuell anlegen, indem du den Link hineinkopierst, oder viel komfortabler über den Cling Bookmark Button, unsere Erweiterung für deinen Browser. Alles weitere zur Arbeit mit Lesezeichen findest du im Abschnitt "Bookmarking".
  • Fotos und Dateien: Du kannst in Cling alle Dateien, die dir wichtig sind, dauerhaft sicher speichern. Außerdem kann Cling auch deine Fotos verwalten. Für beides kommt die Dateikarte ❺ zum Einsatz. Mit ihrer HIlfe lädst du eine oder mehrere Dateien hoch. Fotos werden direkt in Cling dargestellt, Dateien mit dem Icon des jeweiligen Formats versehen. Genauere Informationen findest du im Abschnitt "Notizen, Fotos & Dateien".
  • Listen: Damit du besser den Überblick behältst, kannst du an dieser Stelle auch neue Listen ❻ anlegen.

Organisieren und Kuratieren

Cling bietet verschiedene Funktionen, die es dir leicht machen, deine Inhalte so zu organisieren, dass du den perfekten Überblick erhältst.

Einfaches Anordnen mit Drag and Drop

Eine der Kernfunktionen von Cling ist das Verschieben von Inhalten via Drag and Drop:

  • Um eine Karte zu verschieben, klicke an einer beliebigen Stelle auf die Karte, halte den Mausknopf gedrückt, ziehe die Karte zur gewünschten Position auf dem Board und lasse dann den Mausknopf los.
  • Ganze Listen kannst du verschieben, indem du sie in der grauen Titelzeile, die auch den Namen der Liste enthält, "anfasst".
  • Willst du mehrere Karten auf einmal verschieben, kann es einfacher sein, sie vorher zusammenzuheften. Mehr dazu kannst du weiter unten im Abschnitt "Arbeiten mit Karten" nachlesen.

Arbeiten mit Boards

Oben rechts auf jedem Board findest du alle wichtigen Grundfunktionen bereitgestellt.

  • Ein Klick auf das Icon Übersicht ❼ bewirkt, dass alle Listen zugeklappt werden. Du siehst nur noch ihre Namen und wieviele Karten sie enthalten. Das ist sehr praktisch, um dich auf großen Boards besser zurecht zu finden.
  • Die Zwischenablage ❽ erlaubt es dir, Inhalte zwischen verschiedenen Boards hin- und herzuverschieben. Der Klick auf das Klemmbrett-Icon öffnet die Zwischenablage-Spalte. Ziehe einfach die Listen oder Karten, die du verschieben willst, in diese Spalte. Wechsle dann zum Board, auf das die Inhalte verschoben werden sollen, öffne die Zwischenablage und ziehe die Inhalte an die gewünschte Stelle.
  • Die Spalte Eingang ist deine Sammelstelle für alle Lesezeichen, die du über den Cling Button beim Surfen speicherst. Sie werden als Link-Karten in der Eingangsspalte des gewünschten Boards abgelegt. Jedes Board hat einen eigenen Eingang. Mehr Details dazu kannst du im Abschnitt über "Bookmarking" erfahren.

Es gibt Optionen an einem Board, welche du nicht ganz so oft benötigst. Diese sind hinter den drei Punkten verborgen:

  • In den Einstellungen ❿ kannst du den Namen, Hintergrund, Muster und Farbe eines Boards anpassen.
  • Du kannst jedes Board teilen ⓫, um mit anderen Personen daran zu arbeiten. Mehr dazu erfährst du im Abschnitt "Im Team".
  • Wählst du die Option ⓬, bedeutet das: nur wichtige Karten anzeigen. Du kannst jede Karte, die dir wichtig ist, markieren (s.u. bei "Arbeiten mit Karten"). Indem du alle anderen Karten ausblendest, kannst du dich auf das jetzt für dich Relevante konzentrieren.
  • Wenn du Karten archivierst, werden sie ausgeblendet, um deine Boards übersichtlich und aktuell zu halten. Ein Klick auf den Menupunkt "Archivierte Karten anzeigen" ⓭ blendet sie wieder ein.
  • Im Papierkorb ⓮ findest du alle gelöschten Listen oder Karten wieder. Du kannst sie von hier bei Bedarf wieder auf ein Board ziehen.

Arbeiten mit Listen

Deine Boards werden viel übersichtlicher, wenn du deine Listen über mehrere Spalten verteilst. Um eine Liste in einer neuen Spalte anzulegen, bewege den Mauszeiger in einer bestehenden Liste in die obere rechte Ecke, klicke auf die drei Punkte und dann bei "Neu" auf den Pfeil nach rechts oder links. Dadurch entsteht eine neue Spalte, die schon eine erste Liste enthält. Du kannst entweder diese Liste mit Inhalten befüllen, oder du ziehst andere Listen in die neue Spalte.

Spalten sind übrigens auch das Mittel der Wahl, um in Cling Kanban-Workflows abzubilden. Ein Beispiel wäre ein Aufgabenboard mit den Listen "Offen", "In Arbeit" und "Erledigt", die in Spalten nebeneinander angeordnet werden. Jede neue Aufgabe wird als Notizkarte in der Liste "Offen" angelegt. Sobald du die Aufgabe angehst, verschiebst du sie nach "In Arbeit". Abgeschlossene Aufgaben ziehst du rüber in die Liste "Erledigt".

Arbeiten mit Karten

Wenn du den Mauszeiger über die rechte obere Ecke einer Karte bewegst, hast du die Möglichkeit, durch Auswahl des Stift-Icons die Karte zu bearbeiten. Oder du klickst auf die drei Punkte, wodurch sich das Karten-Menü öffnet. Es bietet folgende Funktionen:

  • Über das Stift-Icon ⓯ kannst du den Inhalt einer Karte bearbeiten. Das geht allerdings noch einfacher, indem du direkt auf den Inhalt der Karte klickst.
  • Füge einen Kommentar ⓰ zu einer Karte hinzu. Du kannst Kommentare für dich selbst nutzen oder dich auf diesem Wege mit anderen zu deinen Inhalten austauschen. Mehr zu den Zusammenarbeitsfunktionen von Cling findest du im Abschnitt "Im Team".
  • Durch Klicken des Stern-Symbols ⓱ kannst du eine Karte als wichtig markieren. Über das Board-Menü kannst du alle nicht als wichtig markierten Karten aus- und wieder einblenden.
  • Wenn zwei oder mehr Karten inhaltlich zusammengehören, kannst du diese Karten zusammenheften ⓲. Dadurch wird die Trennlinie zwischen den Karten minimiert, was die Zusammengehörigkeit verdeutlicht. Außerdem kannst du diese Karten jetzt als einen Block verschieben.
  • Im Bereich Neu ⓳ hast du die Möglichkeit, eine neue Notiz-, Link- oder Dateikarte bzw. eine neue Liste anzulegen. Die neue Karte erscheint direkt unter der aktuellen Karte. Durch Anlegen einer neuen Liste wird die aktuelle Liste in zwei separate Listen geteilt.
  • Eine der nützlichsten Funktionen in Cling ist das Archivieren von Karten. Alle Karten, die du nicht mehr aktiv benötigst, kannst du bei Bedarf "abhaken" ⓴. Sie werden dadurch ausgeblendet, sind aber immer noch da, wenn du sie brauchst. Um sie wieder zu sehen, klicke im betreffenden Board oben rechts auf die drei Punkte und dann auf "Archivierte Karten anzeigen".
  • Möchtest du eine Karte löschen, klicke auf das Papierkorb-Symbol ㉑. 
  • Wenn du mit mehreren Personen an einem Board arbeitest, gibt dir das kleine Foto ㉒ im Bereich "Info" einen Hinweis darauf, wer eine Karte initial erstellt hat.

Du könntest dir Boards für die verschiedenen Inhaltstypen anlegen: ein Board für deine Notizen, eines für Bookmarks, eines für Dateien und eines für deine Fotos. Wir empfehlen dir, alle Inhaltstypen zu kombinieren. Du kannst dich voll auf deine Themen konzentrieren und arbeitest auf einem Board für jedes deiner Hobbys oder jedes deiner beruflichen Projekte. Auf diesen Boards kannst du auf einen Blick alle Inhalte sehen, die zu dem jeweiligen Thema gehören. Das macht Cling aus.

Im Team: Teilen und zusammen arbeiten

Du kannst noch mehr aus Cling herausholen, indem du zusammen mit Familie, Freunden oder Kollegen an deinen Boards arbeitest. Cling bietet dir dazu einige praktische Funktionen:

  • Teile beliebige Boards mit ausgewählten Personen. Sie werden dann per E-Mail eingeladen, am Board mitzuarbeiten. Natürlich kannst du diese Berechtigung auch jederzeit wieder entziehen.
  • Damit du auf dem Laufenden bleibst, was sich in Cling tut, erhältst du automatisch eine Benachrichtigungsmail, wenn jemand etwas an einem von dir genutzten Board ändert.
  • Zeitstempel an jeder Karte zeigen dir an, welche Inhalte neu sind.
  • Nutze die Kommentarfunktion, um direkt an der betreffenden Karte eine Diskussion zu starten. Wenn jemand auf deinen Kommentar antwortet, informieren wir dich sofort per E-Mail, so dass du die Konversation am Laufen halten kannst und ihr schnell zum Ziel kommt.

Im Abschnitt "Im Team" erfährst du im Detail, wie man mit Cling optimal zusammenarbeitet.

Did this answer your question?