Um deine Notizen von Google zu übertragen, startest du mit einem Google Datenexport, auch Takeout genannt. Diesen Datenexport lädst du in Cling hoch und das war es schon!

⚠ Hinweis: Wir erfragen für die Datenübernahme keine Zugangsdaten von dir. Aus diesem Grund musst du alle Inhalte selbst exportieren und dann in Cling hochladen.

Google Export erzeugen

Öffen den Google Datenexport in deinem Google-Konto über diesen Link: https://takeout.google.com/settings/takeout. Dein Browser zeigt dir daraufhin eine Auswahl aller Daten in deinem Google Konto.

⚠ Wichtig: Bitte wähle hier nur "Notizen" ➊ aus, da nur diese Daten relevant für Cling sind. Es ist in deinem Interesse, nur diese Inhalte zu exportieren.

Export von Google in Cling hochladen

Board wählen und Import starten

Wähle als erstes ein Board für den Import aus und klicke auf den Eintrag "Daten importieren" ➋ im Board-Menü.

Google Notizen als Format wählen

Entscheide dich im zweiten Schritt für "Google Notizen". Damit weiß Cling, welche Daten du übernehmen möchtest.

Google Export Datei hochladen

Wähle nun das ZIP-Archiv aus, welches du über den Google Datenexport erzeugt hast und lade es in Cling hoch ➍.

Fertig ✔

Prüfe das Ergebnis und organisiere deine Notizen auf den flexiblen Boards von Cling. Vielleicht möchtest du deine Notizen auf verschiedene Boards verteilen. Schau dir dazu die Seite "Organisieren und Ordnen" an.

Du hast Fragen zum Import?

Du hast Fragen oder Anmerkungen zur Datenübernahme von Google Notizen? Schreibe es uns und wir schauen, wie wir helfen können!

Did this answer your question?